BEGEISTERUNG AUF DER BUNTEN MEILE IN BARMBEK

Die „Bunte Meile“ der Köster-Stiftung, ein jährliches Highlight in Barmbek-Nord, hat erneut zahlreiche Besucher angezogen. Dieses beliebte Stadtteilfest ist bekannt für seine vielfältigen Angebote für Jung und Alt und hat sich als feste Institution etabliert. Während Erwachsene die Gelegenheit zum entspannten Bummeln nutzten, gab es im Innenhof zahlreiche Spielangebote für die Kinder.

Tanzbrücke Hamburg e.V. war auch dieses Jahr wieder mit dabei und hat das Publikum mit bezaubernden Auftritten unserer jungen Talente verzaubert. Für einige unserer kleinen Tänzer war es der erste große Auftritt auf der Bühne, bei dem sie die Zuschauer mit ihren faszinierenden Tänzen, darunter Polka, Cowboytanz, Frösche und weitere, in ihren Bann zogen.

Nicht nur die Tänze unserer jüngsten Mitglieder, sondern auch das Repertoire unserer Sänger sorgte für Begeisterung unter den Besuchern. Die lebendigen Darbietungen luden zum Mitsingen und Mitwippen ein und machten die kulturelle Vielfalt sichtbar und erlebbar.

Das Bühnenprogramm wurde von lokalen Gruppen und Straßenkünstlern bereichert, was die „Bunte Meile“ zu einem wahren Fest der Kulturen machte. Neben kulinarischen Genüssen boten die Informations- und Aktionsstände der Stadtteilinstitutionen die Möglichkeit, an bestehende Netzwerke anzuknüpfen oder neue zu fördern.

Wir von Tanzbrücke Hamburg e.V. bedanken uns bei der Köster-Stiftung ganz herzlich für die Möglichkeit, Teil dieser wunderbaren Veranstaltung zu sein und freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr unsere Verbindung zum Stadtteil und seinen Bewohnern zu stärken.

Share to Facebook
Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Share to Yandex

Speak Your Mind

*