VOM RAG ZUM RAP, 02.09.2013 um 19:30 Uhr im Ernst Deutsch Theater

289600_462684883752573_445443240_o[1]

 

VOM RAG ZUM RAP

Eine mitreißende, schweiß- und spaßtreibende Revue der TANZBRÜCKE HAMBURG und der DOWNTOWN BIGBAND –
über 70 Mitwirkende spielen und tanzen die Geschichte des Jazz auf Deutschlands größter Privattheaterbühne!

100 Jahre und kein bisschen leise, weise oder greise: Das kann nur der JAZZ!

Seine Geschichte startete in den Hinterhöfen, führte in so schillernde Musentempel wie die
Carnegie Hall und verlor dennoch nie den Puls der Straße. Am Anfang war der Ragtime – wir pfeifen im Kopf Scott Joplins ›The Entertainer‹ – und der trieb in seiner unaufhaltsamen Entwicklung über die Jahre und Jahrzehnte sanfte und wilde Blüten wie Dixieland, Swing, Bebop, Soul, Modern und viele mehr. Bis hin zum heutigen Rap führen uns seine blauen Noten – wieder hinein in die Hinterhöfe der Großstädte, nun ein Jahrhundert später.

Folgen Sie dieser abwechslungsreichen Musikgeschichte, exzellent gespielt von der DOWNTOWN BIGBAND unter der Leitung von Bob Lanese und verkörpert von Tänzerinnen und Tänzern der TANZBRÜCKE HAMBURG mit ihrer Choreographin Natalia Dergatcheva. Die 19 Musiker der Bigband und die über 50 Tänzerinnen und Tänzer der TANZBRÜCKE HAMBURG – die übrigens letztes Jahr einen Weltmeistertitel vom internationalen Dance World Cup mit nach Hause brachten – verbindet die Liebe zur Musik und der Wille, ihr Publikum mit erstklassigem Entertainment zu unterhalten. Darüber hinaus vereinigt die Revue Menschen aus der ganzen Welt – von den USA über Europa bis Russland. Die über hundert Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen arbeiten buchstäblich über alle kulturellen, sprachlichen und sozialen Grenzen hinweg. Und noch ein weiterer Umstand zeichnet die Produktion aus: Das Projekt ist generationenübergreifend; die jüngsten Tänzerinnen gehen noch nicht zur Schule, während einige der Musiker jenseits ihres 70. Lebensjahres sind!

 

MEIN KLEINER GRÜNER KAKTUS 30. 01.2013 um 19:00 Uhr Hospital zum Heiligen Geist

Tanztheaterinszenierung MEIN KLEINER GRÜNER KAKTUS

Festsaal, 19.00 Uhr

Hospital zum Heiligen Geist, Hinsbleek 11, 22391 Hamburg

Die Tanzbrücke Hamburg verwöhnt Sie mit Ohrwürmern der 20er und 30er Jahre. Über 50 Mitwirkende werden Sie an diese für Sie vielleicht noch unbekannte Materie heranführen. Die jungen Künstler  präsentieren Ihnen  auf der Bühne ein buntes Programm aus Tanz und Schauspiel, das die Musik aus dieser Zeit wieder aufleben lässt und Sie begeistern wird.

Der Eintritt beträgt 8,00 €. Kinder 4,00 €.

Die Aufführung findet ohne Pause statt.

Karten für diese Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Empfangszentrum oder können per E-Mail oder per

Telefon (040) 60 60 11 11 vorbestellt werden. Im Regelfall erhalten Sie aber auch noch Karten an der Abendkasse.

http://www.hzhg.de/

 

Auftritte 2013

30.01.2013 um 19.00 Uhr TanzspektakelMein kleiner grüner Kaktus  Hospital zum Heiligen Geist,Hinsbleek 11, 22391 Hamburg
17.02 – 21.02.2013 Tanzolymp 2013 Internationaler Tanzwettbewerb Berlin
02.09.2013um 19.30 Uhr Vom Rag zum Rap,100 Jahre Musik gespielt und getanzt Ernst- Deutsch- Theater Eine gemeinsame Bühnenproduktion der Tanzbrücke Hamburg und Downtown Big Band unter der Leitung von Bob Lanese
15.09.2013um 15.00 Uhr  Russischer Familiennachmittag Musikpavillon, Planten un Blomen

Sa 27.10 um 16.00 Uhr und So 28.10.12 um 14.00 Uhr Premiere „Mein kleiner grüner Kaktus“, GoldbekHaus, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg

Premiere „Mein klener grüner Kaktus“ für Menschen ab 6 Jahren

Projektleitung: Natalia Dergatcheva / Schauspiel und Tanz: ca. 70 Mitwirkende
Mit Ohrwürmern wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder „Veronika, der Lenz ist da“ wurden die „Comedian Harmonists“ in den 20er und 30er Jahren berühmt. Diesen leicht abgestaubten Liedern wird durch die Bearbeitung und deren tänzerisch-schauspielerische Darstellung neues Leben eingehaucht. Ca. 70 Mitwirkende, deren Wurzeln aus zwölf verschiedenen Ländern stammen, werden an diese für sie noch unbekannte Materie herangeführt um damit dem Publikum ein Teil der deutschen Musikgeschichte näher zu bringen.

Bühne zum Hof | AK + VVK 10,- / 8,- / 5,- (für Kids)

http://www.goldbekhaus.de/veranstaltungen/oktober/534220a0ad0d6e315.html

 

 

 

Russischer Nachmittag, Planten un Blomen So, 02.09.2012 15:00 bis 18:00 Uhr

Datum: So, 02.09.2012

 

Das russische Ensemble „Tanzbrücke Hamburg“, Alexander Paperny und seine Musiker geben Ihnen einen Einblick in die russische Seele: Es erwartet Sie ein zweistündiges buntes Bühnenprogramm, Sie können russische Spezialitäten genießen und Matrjoschkas anmalen. Zum Schluss laden wir Sie herzlich zu einem russischen Tanzworkshop ein, bei dem Sie mittanzen dürfen.

15:00 bis 18:00 Uhr

Rag zum Rap. Freitag, 31.08.2012 um 19.30 Uhr

Eine mitreißende, schweiß- und spaßtreibende Revue der TANZBRÜCKE HAMBURG und der DOWNTOWN BIGBAND –

über 70 Mitwirkende spielen und tanzen die Geschichte des Jazz auf Deutschlands größter Privattheaterbühne!

100 Jahre und kein bisschen leise, weise oder greise: Das kann nur der JAZZ!

[Read more…]